Nachwuchsakademie

Auch die dritte Runde für die Nachwuchsakademie Versorgungsforschung Baden-Württemberg ist jetzt erfolgreich gestartet. Auf die Ausschreibung gingen insgesamt 70 Bewerbungen ein. Diese wurden in einem aufwändigen Reviewverfahren von jeweils zwei externen Experten aus allen Bereichen der Versorgungsforschung bewertet. Anschließend tagte eine Gutachterkommission, die alle Bewertungen noch einmal auswertete und dann über Zusage bzw. Ablehnung der Anträge entschied.

Insgesamt sollen 17 Nachwuchswissenschaftler gefördert werden. Diese werden nun zu einer dreitägigen Auftaktveranstaltung vom 9.-11. September 2015 eingeladen wo ihre Anträge diskutiert und mit Verbesserungsvorschlägen versehen werden. Endgültig wird über die Anträge entschieden nachdem die Kandidaten dann ein Studienprotokoll/Ethikantrag vorgelegt haben.

Aktuelles

12.10.2016
Ringvorlesung im Masterstudiengang „Versorgungsforschung und Implementierungs-
wissenschaft im Gesundheitswesen“

20.07.2016
Neuer Newsletter "Versorgungsforschung Aktuell" 02/2016 erschienen

05.08.2015
Auswahlverfahren für dritte Runde der Nachwuchsakademie abgeschlossen

Seit Januar 2015
Dr. Bozorgmehr im Heidelberger Koordinierungsteam

04.11.2014
Beiratstreffen in Stuttgart

Seit März 2014
Methodeninventar für Praxisforschung jetzt online

Copyright © 2013-2016 Universitätsklinikum Heidelberg, Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung - Letzte Aktualisierung: 24.11.2016